Es war soweit, wir meldeten unseren ersten Start beim Rally Obedience

Jaggchen die Zweite ....Schleife Saarpfoten klein

Früh morgens 07.30 Uhr war bereits die Meldestelle geöffnet. Ich verabredete mich mit Martina noch zum Spazierengehen, denn die unteren Klassen kamen erst zum Schluß, und das hieß wir hatten gaaaanz viel Zeit.

Nach unserer Gassirunde gönnten wir uns erstmal einen Kaffee und schauten uns das Starterfeld und die Parcours an. Es waren etliche bekannte und auch viele für mich neue Gesichter am Start.
Tagesziel für uns: Keinen Anbellen und Knurren und wenn´s gut läuft noch ein wenig schön arbeiten dabei
Nach gefühlten hundert Stunden waren wir am späten Nachmittag dran. Eigentlich schon wieder Kaffeetrinkzeit.
Die Parcourbegehung hab ich für meine Verhältnisse gut überstanden.
Die Beginner war in zwei Gruppen a 16 Teilnehmer, wir waren in der zweiten Gruppe.
Im Vorbereitungsring spielte ich mit dem Jaggchen noch etwas und von Martina hab ich mir Superleckerlie´s ausgeliehen.

Endlich waren wir dran. Erst mal kurz noch gucken und dann los. Wir schafften alle verlangten Übungen. Da ich mir unsicher war ließ ich die Leine dran, was mich natürlich zum Punktabzug brachte. Denn ich hielt sie in der rechten Hand, und dadurch dass das Jaggchen ja nicht ein Riese ist, und meine Beine schneller und länger waren als die von ihm, war sie zweimal etwas gespannt.
Nach dem Achter hatten wir nen Leinenknuddler und ich ließ sie fallen zum entwirren. Auch das kostete Punkte.
Wir beendeten unseren ersten Start in 02.15 mit 95 Punkten - V.

Und weil wir ja im moment sonst nix zu tun haben, kann der nächste Wettkampf kommen :-D

17-08-2014 RO Saarpfoten
08-2014 RO Jagg